Schöne kleine Stadt

Leander Sukov und Simone Barrientos zogen im März 2015 von Berlin nach Ochsenfurt. Sukov selbst stammt aus Hamburg und es mag dem Berliner, und damit auch der dort gute 20 Jahre ansässigen Simone, nebulös vorkommen, wenn der Schriftsteller davon spricht, hier wäre mehr Stadt als in Berlin. Nicht natürlich hinsichtlich der Einwohnerzahl oder der Ausdehnung, wohl aber im Verhältnis der ochsenfurtischen Städter zu ihrer Stadt.

Und weil beide, die Verlegerin, in deren Verlag auch Peter H. Gogolin, Franz Josef Degenhardt, Linde Salber und Hermann Kant erschienen sind, und der Schriftsteller die schöne kleine Stadt so sehr an ihr Herz gedrückt haben, wie die Stadt die beiden an ihr Stadtherz gedrückt hat, schrieb Sukov eine kurze Novelle. Aus ihr wird er, und natürlich auch Simone Barrientos, lesen.

Am 9. Juli 2015, in der KEMENATE.
Beginn 19 Uhr, Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten werden. Ein Hut wird wandern …

[Illustrationen aus dem Buch „Schöne kleine Stadt“. Es handelt sich um Zeichnungen des Ochsenfurter Künstlers Günter Jäger.]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.